Pekingsuppe selbstgemacht, super kalorienarm!

Veröffentlicht in: Hauptgerichte, Rezepte | 0

Zutaten (4 Portionen):
1 Zwiebel
80 g Karotten
1 Paprika, rot
2 EL Sesamöl
50 ml Sojasoße
1 Hühnerbrühwürfel
1 TL Sambal Oelek
1 EL Essig
2 Liter Wasser
1 EL Tomatenmark
1 EL Speisestärke
2 Eier
Salz
2 Gläser chinesisches Gemüse

DIAMOND China Gemüse, 6er Pack (6 x 330 g)
Ich habe dieses benutzt.

Zubereitung:
Zwiebel schälen und klein schneiden. Paprika waschen, entkernen und klein schneiden. Karotten schälen und klein schneiden. Dann die Zwiebeln, Karotten und Paprika mit 1 EL Öl stark anbraten. Sojasoße darüber geben. Mit 1 Liter Wasser ablöschen, alles zum Kochen bringen. Tomatenmark einrühren, das chinesische Gemüse dazugeben. Wer will, kann auch noch beliebig anderes Gemüse verwenden, zum Beispiel Pilze, Brokkoli etc.

Alles aufkochen. Stärke mit dem Rest Wasser vermischen und zusammen in den Topf einrühren. Essig und Salz dazugeben. Eier verquirlen, langsam im Kreis in die Suppe gießen. Kurz warten, bis das Ei stockt und dann vom Boden des Woks schaben. Vom Herd nehmen, Hühnerbrühwürfel oder Pulver, Sesamöl und Sambal Olek für die Schärfe dazugeben. Alles verrühren und nochmal kurz aufkochen lassen. Fertig!

Super einfach und schnell gemacht.

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert (kJ/kcal)18,9 kcal / 78,5 kJ
Fett1,1g
davon ges. Fettsäuren0,2g
Kohlenhydrate1,5g
davon Zucker1,0g
Eiweiß0,6g
Salz0,7g

Broteinheiten: 0,1g

Kohlenhydrate Einheiten: 0,1g

Fett-Protein-Einheiten: 0,1g

Ballaststoffe: 0,4g

Nährwerte pro Portion:

Brennwert (kJ/kcal)133,7 kcal / 556,5 kJ
Fett7,7g
davon ges. Fettsäuren1,5g
Kohlenhydrate10,4g
davon Zucker7,1g
Eiweiß4,5g
Salz5,2g

Broteinheiten: 0,9g

Kohlenhydrate Einheiten: 1,0g

Fett-Protein-Einheiten: 0,9g

Ballaststoffe: 2,5g

In meiner App zu finden unter „Pekingsuppe liz-gesundundfit“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.